Biographie Leonora Koller - Eps
Ri-Tai

Leonora Koller - Eps  

 

Ab 1964 Ausdrucks-, Afro-, Flamenco- und Sambatanz, Yoga, Meditation sowie Psychotherapien (u.a. Gestalt, Bioenergetik, Rebirthing, Encounter).

1975 - 1985 TAI CHI (Peking- und Yang-Form).

1981 - 2002 Schulung in Lebensberatung bei der Psychologin und Astrologin Marianne Calderara.

Nach Gründung einer Familie (2 Kinder) 1983 Diplom als Tanztherapeutin und Lehrerin für Autogenes Training.

1985 – 1988 Fastenkurse und Naturmeditationen bei dem kolumbianischen Schamanen Juan Perez.

1985 - 2005 fortlaufende Weiterbildung für Taiji und Kalligraphie bei dem chinesischen Meister Chungliang Al Huang. 1992 Vertiefung der chinesischen Kultur, Philosophie und fernöstlichen Heilkunst während einer Studienreise in China.

1986 Ausbildung als Lehrerin für Augentraining NBS (Natürlich Besser Sehen) bei Dr. Janet Goodrich.  

1991 – 2006 Tätigkeit als Reiki-Meisterin (Ausbildung bei Ursula Klinger-Omenka und Phyllis Furumoto).

1994 bis 2001 TaKeTiNa-Rhythmus-Instrumental-Weiterbildungskurse bei Cornelia und Reinhard Flatischler.

1995 Persönlichkeitsprüfung sowie Fachprüfung für Lebensberatung beim SVNH (Schweizerischer Verband für Natürliches Heilen).

Seit 2000 fortlaufende Weiterbildung für bewegtes und stilles Qigong bei Arpàd Romàndy, Kerry McBride sowie Prof. Lin Zhongpeng (Leiter des Qigong-Institutes Peking).

Seit 2006 Weiterbildung für Atemübungen auf logopsychosomatischer Grundlage (ATLPS) bei Margrith Schneider sowie weiteren Lehrern des ganzheitlichen Kur- und Bildungszentrums Sunnehus.

1983 – 2010 selbständige Tätigkeit als Lehrerin und Therapeutin für ganzheitliche Heilmethoden im eigenen Kurszentrum Lichtbogen, Pfyn.

Seit April 2007 Schülerin von Selim Aïssel in der Ecole de Psycho-Anthropologie, Frankreich (Spirituelle Psychologie) siehe www.epag.org sowie www.libre-universite-samadeva.com. Vorträge können täglich gehört werden auf www.selim-aissel.com/blogessentiel.

Im November 2008 bin ich zum ersten Mal für das Hilfswerk „Schicksal der Frauen – Zukunft der Kinder“ auf die Philippinen gereist und werde mich in Zukunft vermehrt für soziale Projekte einsetzen, siehe www.dfae.org sowie www.kinderhilfe-manila.ch.

Unter dem Titel: „RI-TAI - Das universelle Ritual des Friedens“, Meridianübungen der chinesischen Heilkunde, ist 2004 mein Buch (ISBN-Nr. 3-902134-69-0) im Freya Verlag, Linz erschienen. Das farbig gestaltete Buch enthält eine bebilderte Anleitung des RI-TAI-Bewegungsablaufes, 26 chinesische Kalligraphien und weise Zitate. Als Ergänzung dazu ist ein RI-TAI-Video (ISBN-Nr. 3-902134-71-2) oder –DVD (ISBN- Nr. 3-902134-70-4) mit allen RI-TAI-Übungen erhältlich.

Für bildschirmmüde, trockene, lichtempfindliche, angespannte oder fehlsichtige Augen habe ich das RI-TAI-Sehstärkungs-Set entwickelt, zu dem ein Regenbogenblumen-Poster und Augentrainingskarten mit Anleitung in Deutsch oder Englisch gehören.

Die RI-TAI-Produkte können bei mir unter "Kontakt" bestellt werden. Alle Einnahmen kommen dem Hilfswerk „Schicksal der Frauen – Zukunft der Kinder“ zugute.

  Produkte Kontakt Home